Ausstellung zu besetzten Häusern in Weimar in der Wendezeit – 11.07 bis 14.07.2019

Anlässlich der Jahresausstellung summaery der Bauhaus-Universität Weimar wurden die Ergebnisse eines studentischen Forschungsprojektes in der Alten Feuerwache in Weimar gezeigt. Eine Gruppe von Studierenden machte es sich auf Initiative von Carolin Seiberlich (Master Urbanistik) und Jakob Wolters (Master Architektur) zur Aufgabe, die Praktiken des Besetzens, der Instandbesetzung und des Schwarzwohnens zu erkunden. Fokus war dabei […]

Weiterlesen Ausstellung zu besetzten Häusern in Weimar in der Wendezeit – 11.07 bis 14.07.2019
Juli 23, 2019

Schlagwörter: , ,

Stadt-Wende

Stadterneuerung am Wendepunkt – die Bedeutung der Bürgerinitiativen gegen den Altstadtzerfall für die Wende in der DDR Die Altstädte in der DDR waren in den achtziger Jahren insgesamt in einem desolaten Zustand und verfielen zusehends und öffentlich sichtbar. Der zunehmende Verfall der Häuser veranlasste immer mehr Stadtbewohner, sich gegen diesen Altstadtverfall zu stemmen und mit […]

Weiterlesen Stadt-Wende