Die Überreste des Semlower Tors mit Baugerüsten.

Das Semlower Tor im Jahr 1954, als es gesichert und oberflächlich restauriert wurde. Fotograf: Herbert Ewe, Stadtarchiv Stralsund VII-g-01-014.

Das Semlower Tor war ein historisches Stadttor, das baugeschichtlich auf das 16. Jahrhundert datierte. Nach schwerer Kriegsbeschädigung wurden die Überreste 1960 geschleift. Jüngst kamen seitens des Stralsunder Bürgerkomitees Forderungen nach einem Wiederaufbau auf.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die Texte zu den jeweiligen Stadtwendepunkten sind ausgenommen der Abbildungen lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.